head

Sicherheit im Internet


Im Auftrag der EU wurde „klicksafe.de“, der deutsche Knotenpunkt im europäischen Netzwerk geschaffen. Mit ihm sollen die Bürger für das Gefahrenpotential im Internet sensibilisiert werden. Hier gibt es umfangreiche Informationen, auch spezielle Seiten für Kinder, Jugendliche, Eltern und Pädagogen.




Wie Sie sich vor Gefahren aus dem Internet schützen können, erfahren Sie auch auf diesen Seiten:





Leider befinden sich im Internet auch sehr viele für Kinder ungeeignete Seiten. Richten Sie Ihrem (Enkel-) Kind ein eingeschränktes Konto auf dem PC ein. Damit es Sie bei Installationen usw. fragen muss. Auf diesen WEB-Seiten finden Sie Tipps und Downloads zum Schutz der Kinder vor unerwünschten Seiten:


    Parents Friends  und   Jugendschutz

„Schau hin! Was Deine Kinder machen“ ist eine Aktion des Bundesfamilienministeriums. Sie gibt Eltern praktische Orientierungshilfen zur Mediennutzung und -erziehung und fördert den Dialog zwischen Eltern und Kindern.

Schauen Sie doch mal rein: Schau hin

Gute Seiten für Kinder sind z.B.:

Internet-Café 50plus, Louise-Schroeder-Haus, Hohetorwall 10, 38118 Braunschweig, Tel: (0531) 12 16 98 96
E-Mail: i-cafe50plus.bs[at]t-online.de | Öffnungszeiten: Dienstag 15.00 bis 18.00 Uhr und Donnerstag 10.00 bis 13.00 Uhr