Kirche von unten: Home - Archiv - Geschichte - Vorträge, Beiträge - Cyty - Glaube

[Kirche von Unten]

Alternatives aus der/ für die
Braunschweiger Landeskirche

Kirche von Unten Nr. 42 - Dezember 1989


OFFENE GRENZEN - KIRCHE IN BEWEGUNG

Pfarrer Lundbeck erzählt am Telephon

In Braunlage liegen Pfarrhaus und Post dicit nebeneinander. Was Wunder, daß ab halb sechs Uhr früh am Sonnabend vor Volkstrauertag die DDR-Leute über den Fußgängerübergang vom Dorf Elend her auf der Straße Nr. 27 nach Braunlage hereinströmend bei Lundbecks klingeln und Gemeindehaus, Pfarrhaus, Klo, Hilfe beim Ausfüllen der Formulare finden und benutzen. Die Schlange vor der Post ist zeitweise 5oo m lang. Den ganzen Sonnabend und Sonntag (18/19.11.) steht die diakonische Hilfe im Vordergrund. Zusammen mit dem Roten Kreuz ist ein Zelt aufgeschlagen. Der Diakon Luft vom Diakonischen Werk in Goslar organisiert es. Es werden 86 Pakete Kaffe zu 5.60o Tassen verkocht und 400 1 Milch zu Kakao; 250o Brötchen ausgegeben. Im Gottesdienst spricht Pfarrer Lundbeck davon, daß die:Öf.fnnng~der_.Gzen2e ein Wunder Gottes sei. Bei seiner Ansprache am Mahnmal flankiert die.Feuerwehrkapelle von Elbingerode (DDR) die Feier. Es sei kein Volkstrauertag sondern ein Folksfreudentag, sagt Lundbeck, und das wird auch verstanden. Im Gäste-buch, das in der stets geöffneten Kirche ausliegt, wird die Bitte um persönliche Kontakte ausgesprochen. Viele, auch gerade ältere Leute aus der DDR suchen Adressen als erste Anlaufstelle. Es wird aber neben der ersten diakonischen Hilfe auch zu Begegnungen in anderen Bereichen der Gemeindearbeit kommen: Pfarrer Peters, der die beiden Gemein-den der Ortschaften Königshütte und Elend betreut, wird am Sonnabend vor dem 3. Adventmit den Kindern der Christenlehre nach Braunlage kommen und mit dem dortigen Kinderkreis zusammen einen Adventsabend verleben. Noch Wochen später treffen im Pfarrhaus schriftliche Dankes-grüße von DDR-Leuten ein. Es ist daran gedacht, daß auch die B 242 nach Tanne und Trautenstein in Laufe der Zeit aufgemacht werden soll. Dann ist der Weg ins alte Braunschweigische Hasselfelde wieder frei.




[Zurück] [Glaube] [Helfen]
Impressum  http://bs.cyty.com/kirche-von-unten/archiv/kvu042/lundbeck.htm, Stand: Dezember 1989, dk

Besucherstatistik