Kirche von unten: Home - Archiv - Geschichte - Vorträge, Beiträge - Cyty - Glaube

[Kirche von Unten]

Alternatives aus der/ für die
Braunschweiger Landeskirche

Kirche von Unten Nr. 127 - Oktober 2009
Sonderteil "Die Wiedervereinigung im Spiegel von Kirche von Unten"
Texte von November 1989 - November 1990


Pressemitteilung

Informationen CDU Fraktion im Niedersächsischen Landtag
Dezember 1989
(Download als pdf hier)

Rolf Reinemann (CDU) kritisiert Unterschriften—Aktion "Pfarrer in Offleben hat sich als Verfassungsgegner entlarvt"

"Mit seiner Unterschriften-Aktion zur deutschen Frage hat sich der Offlebener Pfarrer Dietrich Kuessner als Verfassungsgegner entlarvt.“ Mit diesen Worten reagierte der
CDU-Landtagsabgeordnete Rolf Reinemann (Helmstedt) auf eine von dem evangelischen Geistlichen in Umlauf gebrachten Resolution, in der unter anderem die Anerkennung der DDR gefordert wird. Reinemann wörtlich: "Wer wie Pfarrer Kuessner einen zweiten deutschen Staat auf sozialistischer Grundlage als Wünschenswert und als eine Belebung der politischen Kultur bezeichnet, hat nicht nur den Gang der Geschichte verschlafen, sondern mißachtet auch in eklatanter Weise das Wiedervereinigungsgebot des Grundgesetzes." Der CDU-Politiker forderte die Landeskirche Braunschweig auf, gegen Pfarrer Kuessner ein
Disziplinarverfahren einzuleiten. "da er seine Kompetenzen als Geistlicher eindeutig überschritten und zudem seine. Vertrauensstellung in der Kirchengemeinde mißbraucht hat". Kirchengemeinde und Kirchenleitung müssen sich nach Reinemanns Worten "fragen lassen, ob ein Pfarrer, der sich in so eklatanter Weise außerhalb des Grundgesetzes bewegt, noch als Seelsorger in der Gemeinde getragen werden kann".




[Zurück] [Glaube] [Helfen]
Impressum  http://bs.cyty.com/kirche-von-unten/archiv/kvu127/cdupresseerklaerung.htm, Stand: Oktober 2009, dk

Besucherstatistik