Kirche von unten: Home - Archiv - Geschichte - Vorträge, Beiträge - Cyty - Glaube

[Kirche von Unten]

Alternatives aus der/ für die
Braunschweiger Landeskirche

Kirche von Unten Nr. 125 - April 2009


Zu diesem Heft

(Download als pdf hier)

Liebe KvU Leserin und Leser, wie lange lesen Sie schon dieses Heftchen? Es ist nun die 125. Nummer. Eigentlich ein Jubiläum. Innerhalb der EKD ein Unikum. Viele alternative Blätter der 80er Jahre haben inzwischen ihr Erscheinen eingestellt. Nur "Transparent" der rheinischen und westfälischen Landeskirche hat sich gehalten. Aber auch innerhalb der übergemeindlichen Blätter unserer Landeskirche etwa aus der Weimarer Zeit (Ruf und Rüstung, Evangelische Freiheit) hat sich KvU mit 25 Jahren erstaunlich lange behauptet.
Was wird bleiben? Vielleicht nur die Fülle der Personalnachrichten, die da drin enthalten sind. Und paar gefühlvolle Erinnerungen, nämlich: immer noch erregt KvU Abscheu und Anerkennung. Sichtliche. Daher haben wir wieder sehr zu danken für die Spenden, die seit dem letzten Heft eingegangen sind. Die nächsten beiden Hefte sind gesichert. Wenn uns nicht irgendwann der Griffel aus der Hand fällt.

Wir danken für alle Mitarbeiter an diesem Heft, es sind insgesamt zehn verschiedene.

Ursprünglich hatten wir gedacht, zum 60. Geburtstag des Bischofs im Februar eine Art Sondernummer herauszugeben, wie eine seinerzeit zum 60. Geburtstag von Bischof Heintze im "Dialog" erschienen ist. Aber dann wurde von außen abgewinkt. Immerhin kommt der Landesbischof in diesem Heft selber mit zwei Beiträgen zu Wort. Die Predigt anlässlich "50 Jahre Brot für die Welt" lässt sich auch als Osterpredigt lesen. Lassen Sie sich nicht davon irritieren, dass es eine Predigt am 1. Advent war. Die Geschichte von der Speisung der Fünftausend ist auch keine typische Adventslesung, eher schon eine österliche. Die Abhandlung des Bischofs über das Verhältnis Staat-Kirche ist während des Kolloquiums im Landesmuseum über die Novemberrevolution gehalten worden. BZ und EZ haben den inhaltlichen Ablauf dieser Veranstaltung ignoriert. Wir holen das nach. Das ist nicht leichte Kost und lohnt sich aufzuheben für eine zweite Lektüre. Dem Beitrag Webers folgen einige aktuelle zum Thema Kirche und Politik.

Ostern beschäftigt sich mit Tod und Auferstehung. Das Thema "Tod" behandeln daher die ersten theologischen Beiträge von Pfarrerin Kühnbaum Schmidt. Aus dem Jahr 1934, dem 75. Gedenkjahr der Barmer Erklärung, stammt auf der nebenstehenden Seite ein Beitrag vom Braunschweiger Pfarrer Johannes Leistikow, der 1935-1945 Propst von Braunschweig war. Es ist eine Osterpredigt, gehalten im September, mit einer Aussage, die später von Bonhoeffer formuliert wurde: "Auch heute kann Jesus Christus unter uns gar nicht anders Wirklichkeit werden als in der Gemeinde." Als aktuelle Auferstehungsgeschichte können die Berichte von Hartmut Barsnick (früher Hondelage, Fredenberg, nach 89 in einer früheren DDR-Gemeinde, dort emeritiert, Adresse siehe dort) über seine Tätigkeit in Afrika gelesen werden.

Selten häuft sich der Tod bedeutender Kirchenmusiker wie in den letzten Monaten: Uwe Gronostay, Helmut Kruse, Karl Heinrich Büchsel. An den Trauergottesdienst in der Berliner Marienkirche erinnert das Programm und eine Beschreibung im Gemeindebrief der Vahr, Bremen wo Gronostay lange Kirchenmusiker war. Helmut Kruse kommt mit seinem Vortrag über seine Vorgängerin am Dom selber zu Wort. Der Vortrag ist (dort mit zahlreichen Fotos versehen) der Homepage der Petrigemeinde entnommen. Martin Granse stellte uns seine Predigt aus dem Trauergottesdienst anlässlich des Todes von Büchsel zur Verfügung.

Vor 300 Jahren erschien die Kirchenordnung von Herzog Anton Ulrich und blieb formal bis 1922 in Kraft. Die Stücke, die den Gottesdienst, die Taufe und Trauung betrafen, wurden schon 1895 durch die neue Agende abgelöst. Immerhin blieb keine Kirchenordnung in unserer Landeskirche so lange gültig. Einer Erinnerung wohl wert. Diese KvU Nummer beschäftigt sich mit der dort geschilderten Seelsorge an Kranken.

Am Schluss sind lockere Abhandlungen und Nachrichten vermischt.

Es grüßt herzlich in die Oster- und Frühlingszeit für die Redaktion
Dietrich Kuessner




[Zurück] [Glaube] [Helfen]
Impressum  http://bs.cyty.com/kirche-von-unten/archiv/kvu125/zudiesemheft.htm, Stand: April 2009, dk

Besucherstatistik