KORNBLUME
Naturkost
Ihr Regionalwarenladen

38300 Wolfenbüttel     Breite Herzogstrasse 18 A                         Unsere  Öffnungszeiten:                     
Tel (0 53 31)    23 88  Fax (0 53 31) 2 96 91             Mo - Fr  9:00 - 18:00 Uhr   Sa  9:00 - 13:00 Uhr

Gemüse

Gemüse

Logo

Logo

Michael Beck

Michael Beck


Koch- und Backrezeptsammlung

Vorbemerkung

Diese soll eine Sammlung besonderer Rezepte werden.
Wenn Sie uns Ihr Lieblingsrezept geben, werden wir es
gerne hier mit Ihrem Namen veröffentlichen.
Nicht namentlich gekennzeichnete Rezepte sind von Michael Beck.

Kochrezepte

A. VORSPEISEN

1. Artischocken

Von den Artischocken den Strunk abschneiden, die Blattenden mit einer Schere beschneiden (nur notwendig wenn Sie schon etwas eingetrocknet oder eingerissen sind). Einen Topf mit Wasser erhitzen, ausreichende Größe beachten, die Artischocken müßen möglichst ganz im Wasser sein. Eine Zitrone halbiert mitkochen. Wenn das Wasser heiß ist die Artischocken hinzugeben und alles ca 45. Minuten Kochen (Kochzeit richtet sich nach der Größe der Artischocken, hier ist eine mittelgroße berücksichtigt)

Marinade pro Artischocke

1 Eßl Olivenöl, 1 Eßl Sojasoße (ich empfehle Tamari),1 Eßl Apfelessig, 1 Eßl Honig, 1 Prise Salz, Pfeffer und 1 Messerspitze Chili, alles gut verrühren

Vehrzehrempfehlung

Die Artischocken am besten in Schälchen servieren, beim Herausnehmen auf den Kopfstellen, damit das Wasser aus der Artischocke auslaufen kann. Die Blätter von der Artischocke abreißen und in die Marinade tauchen, dann das Herz ablutschen. Bis zum Zentrum vorarbeiten, wenn es zu unergiebig wird die Blätter komplett entfernen. Die Blüten ansätze mit einem Löffel vom Boden kratzen. Den Boden zerteilen und ebenfalls in die Marinade getaucht verzehren.
zum Seitenanfang

2. Roquefort-Birnen

Die Birnen halbieren, Kerngehäuse entfernen und schälen. Die Birnenhälften auf ein zuvor mit Butter bestrichenes Backblech, mit dem Gehäuseloch nach oben, legen. Eine dünne Scheibe Butter und darauf eine dünne Scheibe Roquefortkäse auf die Birnenhälften legen. Den Backofen auf 200° C vorheizen, die vorgefertigten Birnenhälften ca. 15-20 min backen. Herausnehmen wenn der Käse leicht bräunt.
zum Seitenanfang

B. SUPPEN

1. Hokaidokürbiscremesuppe

Zutaten

1 mittelgrosser Kürbis (750 - 1000 g)
1 Möhre oder⁄und 1 Kartoffel
1 Ingwerzehe
1 Essl. Curcuma (stark färbend auf allen Flächen und Stoffen)
1 Essl. Ghee (Butterfett)
je 1 Prise Muskatnuss, Zimt, Salz und Pfeffer
1 Essl. gehackte Petersilie
1 Glas 250 g Creme Fraiche oder Sahne
250 ml heisses Wasser

Zubereitung

Den Kürbis waschen, Strunk und holzige Stellen entfernen. Dann halbieren, Achtung: Sie brauchen den Kürbis nicht schälen. Das Kerngehäuse mit einem Löffel auskratzen. Die Hälften erst in Streifen und anschliessend in Würfel schneiden.Die Möhre und den Inger (und⁄oder die Kartoffel) waschen und klein schneiden. Das Ghee im Topf erhitzen, den Ingwer hinzugeben und kurz anbraten. Die Gewürze im heissen Ghee kurz mitbraten Kürbis, Möhre und⁄oder Kartoffel dazugeben und kurz mitbraten. Mit dem Wasser ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Wenn alles weichgekocht ist mit dem Pürierstab zerkleinern und die 2⁄3 der Creme Faiche unterheben. Kurz aufwärmen, auf dem Teller mit einem Teelöffel Creme Faiche in der Mitte und mit Petersilie garnieren. Anregung: Betrachten Sie dies als Grundrezept das vielfältig variierbar ist. Zum Beispiel Rote Linsen dazugeben oder mit Blumenkohl kombinieren, ausprobieren macht Spaß.
zum Seitenanfang

Backrezepte

A. BLECHKUCHEN

1. Rhabarberkuchen

Zutaten

für den Boden
175 g Butter
150 g Zucker
3 Eier
1⁄2 Pck Vanillezucker
1⁄2 Zitrone
150 g Mehl
1 Pkg Vanillepuddingpulver
1 Tl Backpulver
aus allem einen Rührteig herstellen und auf dem Blech verteilen
für den Belag
750 g Rhabarber
den in kleine Stücke geschnittenen Rhabarber auf dem Rührteig verteilen
für den Guß
1⁄2 l Saure Sahne
2 Eier
250 g Magerquark
150 g Zucker
4 Eßl Stärke
aus allem einen Guß herstellen und über den Rhabarber gießen
Backzeit
20 - 30 min bei 200° C
zum Seitenanfang

Süße Brotaufstriche

1. Feigen-Rosinen-Dattelmus

Zutaten

100 g getrocknete Feigen
100 g Rosinen
100 g getrocknete Datteln
150 g Mandel
1 Essl. Sesam

Zubereitung

Feigen, Rosinen und Datteln über Nacht in Wasser einweichen
Am nächsten Tag das restliche Wasser abgießen und die Früchte mit dem Pürrierstab zerkleinern
Die Mandeln mahlen und mit dem Sesam unter den Brei rühren
Kühl aufbewahren und schnell aufbrauchen.
zum Seitenanfang

Herzhafte Brotaufstriche

1. vegetarisches Zwiebelschmalz

Zutaten

3 St Zwiebeln
1 St Apfel (z.B.: Cox Orange)
250 g ungehärtetes Kokosfett
1 Essl. Sonnenblumenöl
1 Prise Steinsalz

Zubereitung

Den Apfel und die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden
100 g Kokosfett und 1 Essl. Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebel- und Apfelwürfel darin anbraten bis die Zwiebel leicht bräunt
Die Prise Salz und das restliche Kokosfett dazugeben und schmelzen lassen.
Anschließend abkühlen lassen und kühl lagern. Schenll aufbrauchen.
zum Seitenanfang

Impressum, http://bs.cyty.com/kornblume/rezepte.shtml, Stand:06. September 2015, mbeck